SV Blau-Rot Pratau e.V.

Es ist Zeit DANKE zu sagen

Uwe Preuß, 12.06.2019

Es ist Zeit DANKE zu sagen

Nach ein paar Tagen Abstand und dem Saisonabschluss ist es nun an der Zeit, ein paar Worte über die vergangene Saison 2018/2019 zu verlieren. Beginnen wir mit einem kurzen sportlichem Rückblick. Die Hinrunde verlief durchaus vielversprechend. So spielte man oben mit, ärgerte den ein oder anderen Favoriten und konnte oftmals von dem breiten Kader profitieren. Zwar hatte man auch mal einen kleinen Hänger mit 3 erfolglosen Spielen, doch gerade zum Ende der Hinrunde hatte man sich wieder gefangen und besiegte den damaligen Spitzenreiter Gräfenhainichen und überwinternte auf einem guten 3. Tabellenplatz.

Die Zeichen für die Rückrunde standen allerdings äußerst schlecht. Man hatte mit Arbeit und  Verletzungssorgen zu kämpfen. Spieler wie Oliver Hinkelmann, Jörg Steiner, Maximilian Preuß und Lucas Tempel können nicht ohne weiteres ersetzt werden. Dennoch kämpften die verbleibenden Akteure in dieser Zeit Woche für Woche. Leider blieben die positiven Ergebnisse aus, sodass man in der Tabelle durchgereicht wurde und eine Sieglosserie hinlegte. Zum Ende konnte man dann doch wieder positive Ergebnisse einfahren, was zum einen an der Rückkehr der verletzten Spieler lag, zum anderen aber auch an der Entwicklung und dem wiederkehrenden Zusammenhalt innerhalb des Teams.  So beendet man die Saison auf dem 7. Tabellenplatz mit 38 Punkten und einem Torverhätnis von 60:39. Die meisten Einsätze und auch meisten Spielminuten kann sich unser Keeper Richard Andreas gutschreiben lassen. Er verpasste keine einzige Minute in seiner ersten Männersaison und ist damit unter den 3 Aktueren, die dies in der gesamten KOL Wittenberg schafften. Glückwunsch hierzu. Bester Scorer wurde Maximilian Preuß (11 Tore, 17 Vorlagen) und fleißigste Kartensammler Oliver Hein + Jörg Steiner (je 6 gelbe). 

 

Nun noch ein paar ehrliche Worte zu den Leuten, die sich Woche für Woche hinstellen, damit das alles funktioniert. Jeder einzelne Spieler hat seinen Anteil an einem funktionierenden Mannschaftsleben, denn ohne euch könnten wir kein Fußball auf unserer tollen Anlage spielen. Doch die Leute, welche euch organisieren, sich am Wochenende ins Auto setzen und mit Kamera auf jeden Sportplatz fahren oder bei den Wehwehchen mit Eisspray eine Wunderheilung erzielen, sind besonders hervorzugeben. Danke an unseren Fotografen Peter, der uns immer mit tollen Fotos versorgt, wenn wir versuchen ein Kabinettstückchen auf den Rasen zu bringen. Danke an Marcel und Sabine, für die Organisation drumherum und das jederzeit offene Ohr trotz neuem Familienmitglied. Danke an Uwe, der als Abteilungsleiter den ganzen Laden strukturiert und es allen so einfach wie möglich machen will. 

Und zum Abschluss, DANKE an Bodo Schulz und Rainer Lehmann. Ihr beiden bleibt uns in anderer Funktion erhalten. Bodo im Nachwuchs und Rainer als Platzwart. Im Namen der Mannschaft hoffen wir, euch weiterhin oft auf dem Sportplatz zu sehen, diesmal dann ohne Trainerdruck und sprücheklopfend als Zuschauer! 

 

Wie es weitergeht, wer den Trainerposten übernimmt und welche Spieler sich zur neuen Saison Pratau angeschlossen haben, geben wir im Laufe der nächsten Wochen bekannt. Bis dahin!

 

-Maximilian Preuß